Welcome to Our Website

Spore patch 1.01 deutsch

  • NZBKing - Usenet Indexer
  • Error connecting to the Spore servers?: : Spore Dyskusje
  • Hdoujin Downloader Serial Key Email Id
  • PC Cheats, Trainers, Codes, Game Wallpapers
  • JoyToKey - Download the Latest Official Version
  • Electronic Components Distributor
  • Free Apps and PC Games Downloads and Reviews

Esgagoogra's articles tagged "software"

Since Update 6.0, ground textures have become worse, especially if a building's plot has ground exposed within it. Pre-Update 6.0 (1) Pre-Update 6.0 (2) Post-Update 6.0 (1) Post-Update 6.0 (2) Post-Update 6.0 (3) With regard to ground textures alone, it seems as if the bumpmap has been unnecess. Wasn't sure if ingame download of the patch was bugged. Feel free to post/email us links if you own any of these missing patches or want a patch added, which isn't yet listed here. Select an option below to see step-by-step directions and to compare ticket prices and travel times in Rome2rio's travel planner.

Serials & keys - unlocks the world

Request for help: We have a list of currently missing patches on our site. Spore patch 1.01 deutsch. You are able to simulate the creation and evolution of a creature from a single cell organism, to a dangerous beast if that's what you wish. Her camera captures images with a personal twist.

I think my spore save is corrupted: : Spore General

Get breaking news stories and in-depth coverage with videos and photos. The largest community for mods, scripts and utilities for Raft! Spore v Patch fixes: Fix for esc key not bringing up Options in Galaxy Game Entry Fix for creator backgrounds appearing on small sporepedia cards Update to help keep achievements on the server in sync with achievements in. Sign in or join with: Only registered members can share their thoughts.

The Patches Scrolls: game updates, patches & addons

Again, The First Decade is not one game. FearLess Cheat Engine. An icon used to represent a menu that can be toggled by interacting with this icon. This page is no longer being updated!

  • Islanotmo's blog - Page 2 - islanotmo's blog
  • Game Fix / Crack: Reloaded no CD Spore v1.01 All NoDVD
  • Low FPS on some Steam games.: : Help and Tips
  • Tables - FearLess Cheat Engine
  • Solved: Where can I download the Mass Effect 1.02 patch
  • Download - Free download - Games & Mods

(PS4) The Deadlock Protocol: Update 28.0.5 (+ Hotfixes

So fosfor-skip is not realy worth to do, which means you have to pickup the Postman-Badge from the Old Postman. Enter this cheat when are starting a new. Home – Deutsche Bank https://torgline26.ru/download/?file=370. Dec Hex Move 000 000 No Move 001 001 Pound 002 002 Karate Chop 003 003 DoubleSlap 004 004 Comet Punch 005 005 Mega Punch 006 006 Pay Day 007 007 Fire Punch 008 008 Ice Punch 009 009 ThunderPunch 010 00A Scratch 011 00B ViceGrip 012 00C Guillotine 013 00D Razor Wind 014 00E Swords Dance 015 00F Cut 016 010 Gust 017 011 Wing Attack 018 012 Whirlwind 019 013 Fly 020 014 Bind 021 015 Slam.

Full text of "Acta Botanica" - Internet Archive

The bill reauthorizes the NIH for FY2018-FY2020 and creates a $4.8 billion NIH Innovation Account. LAST UPDATE: NHL 21 Download – A Great Sport Simulation Game EA Vancouver has developed an amazing simulation game that is the descendant of the famous NFL series. Download Patch More Spore Mods. Founded in 1995, GameFAQs has over 40, 000 video game FAQs, Guides and Walkthroughs, over 250, 000 cheat codes, and over 100, 000 reviews, all submitted by our users to help you.

RaftModding - The largest community for mods, scripts and

Hacked cheats, Trainers, Codes, Game Wallpapers

Google SketchUp Pro 2020 Serial Key help us to generate easily fastest outline and models. January 2020 - Sports Car Market the original source.

Activation key sumpparttabbu's articles tagged "crack"

MrAntiFun, PC Video Game Trainers, Cheats and mods. All 4C - Old Rod 4D - Good Rod 4E - Super Rod 4F - PP Up 50 - Ether 51 - Max Ether 52 - Elixer 53 - Max Elixer Quantity Digits to Accompany Skill Modifier Codes 00 - Nothing 01 - Pound 02 - Karate Chop 03 - Double Slap 04 - Comet Punch 05 - Mega Punch 06 - Pay Day 07 - Fire Punch 08 - Ice Punch. This feature is not available right now. More about logonstudio xp 1.01; Hot acrassicauda message baghdad mp3; Latest pci fast ethernet adapter; More about convert raster image to vector illustrator; New jre sun java 5 update 22; More about redirect virus removal combofix; New buy cheap sony playstation 2; Latest king billy coke bottle mp3; More about dress me up 4 movie; New broken lyrics lifehouse song meaning; Latest bootcamp 3.0.

Patch posting Dates – All That Advice

This is the third patch for Spore that will bring your version of the game to Please read below for more details. More Spore here: \r \r Outro AND intro animation: \r \r. Computer Specs (Alienware Laptop): Card name: NVIDIA GeForce Go 7900 GS (2 cards. Patch 5.1 is now available on Steam.

Java Edition 1.17 – Official Minecraft Wiki

GameBurnWorld- No-CD/No-DVD Patches, Game Fixes, Trainers. This is an Assassin Job Quest Guide of Ragnarok Online. Conclusion: At the time of diagnosis of the first. The Sims Classic (2020) - PC Review and Full Download.

  • PC Game Trainers, Cheats No-CD / No-DVD PlayFixes Patches
  • PC Game Trainers - Game Trainer Manager
  • [PS4 - Pro, ASIA, Hong Kong] Black screen after install
  • Fifa Street 2020 Reloaded Serial Number, key, crack
  • GameFAQs - Video Game Cheats, Reviews, FAQs, Message
  • Solved: Command & Conquer NO DVD-ROM / CD-ROM Fix - Answer HQ
  • Driver genius pro 12 keygen

Download software about PC games - Page 1

Since 1995, BioWare has created some of the world's most critically acclaimed titles. PC Homepage - Game Cheats, Codes, Cheat Codes, Reviews. Learn vocabulary, terms, and more with flashcards, games, and other study tools. EDIT: It's actually originally on BeyondSims, not the forum itself; The video at the top is the first official teaser trailer for the game (that I know of).

NHL 21 Patch Notes (1.01) - Answer HQ

Category: Storage Devices. Convert Videos from UStream, Twitch, Screen4, Break, Vine. I know this was an issue previously with Spore, but those resolutions don't pertain to The Sims 3 (and might break my Spore game instead). Please update your bookmarks and visit [HOST] from now on. Patch Download.

[PokeRequest][Gen7] Slurpuff

[PokeRequest]

Pokémon Request

 

Pokémon Info

  • Pokémon: Slurpuff
  • Nickname:
  • Form:
  • Gender: F
  • Shiny: No
 
  • Level: 35
  • Nature: Adamant
  • Held Item: Whipped Dream
  • Ability: Unburden (H)
  • Language: GER (Deutsch)
  • Pokérus: No
 
  • Meeting Location: Pokemon Y ¦ Route 7 ¦ Level 1
  • PokéBall: Heal Ball
  • Ribbons:
 
  • IV's: 31/31/31/x/31/31 {bold number for Hyper Training}
  • EV's: 6/252/x/x/x/252
  • Hidden Power:
 
  • Move 1: Cotton Spore
  • Move 2: Belly Drum
  • Move 3: Drain Punch
  • Move 4: Draining Kiss
 

Trainer Info

  • OT: Alex ¦ Male
  • Gen 7 ID: 375079
  • TID: {if known}
  • SID: {if known}
 

GTS Deposit

  • IGN: Alex
  • Pokemon: Granbull ¦ Female ¦ Level 56 ¦ Ultra Ball
  • Message: I want to fill out my Pokedex!
submitted by Anubis1312 to PokemonCreate

[German] Deutsche Zusammenfassung Dark Souls Story

Hey Leute, da ich ein riesiger Dark Souls-Fan bin und ich im Internet keine mich zufriedenstellende kompakte aber denoch vollständige deutsche Zusammenfassung der kompletten Geschichte von Dark Souls gefunden habe, hab ich mir mal die Arbit gemacht. Als Quellen dienten mir hauptsächlich Item-Beschreibungen, das Dark Souls-Wiki und die genialen Videos des YouTubers VaatiVidya. Da das Ganze viel Arbeit war, klaut bitte nicht den Text sondern fragt mich, bevor ihr den Text in ein anderes Forum postet. Sollte in meiner Zusammenfassung ein grammatikalischer oder inhaltlicher Fehler zu finden sein, weist mich bitte daraufhin, damit ich ihn schnellstmöglich beheben kann. Ich habe eigentlich gewissenhaft alle Informationen mit mehreren Quellen überprüft, aber Fehler können sich immer einschleichen. Gerne würde ich hier drunter mit euch über die von mir angesprochenen Theorien diskutieren. Hoffentlich kann ich hiermit zum Verständnis der komplexen Geschichte von Dark Soul beitragen. Ich würde jedem empfehlen, vor dem Lesen dieses Textes alle drei Dark Souls durchgespielt zu haben, denn ich will niemanden das wunderbare Spielerlebnis dieser großartiger Spiele durch Spoiler, die diese Story-Zusammenfassung natürlich beinhaltet, kaputt machen. Lobet die Sonne, Euer PhoenixSmaug
Am Anfang (später bekannt als das Zeitalter der Alten) war die Welt eingeteilt in zwei Bereiche, das Oben und das Unten. Oben war alles grau und voller Nebel. Es existieren Drachen, die schon ewig da waren. Nichts veränderte sich, nichts lebte und nichts starb. Unten war es dunkel, aber nicht die Art von Dunkelheit, die wir kennen, denn wie könnte Dunkelheit ohne Licht existieren. Doch dann kam das Feuer und mit dem Feuer kam die Ungleichheit von Licht und Dunkelheit. Und das Licht erleuchtete die Kreaturen, die sich versteckt hatten. Diese Kreaturen wurden später als Riesen bekannt. In den Flammen lag Macht und vier Riesen beanspruchten diese Macht. Doch die Macht formte diese. Zum einen Nito, der den Tod repräsentiert, die Hexe von Izalith das Leben, Gwyn das Licht und eine verstohlene Pygmäe besaß heimlich die Seele der Dunkelheit, der Dark Soul. Das waren die vier ersten großen Fürsten und ihre vier großen Seelen. Gwyn erkannte, das die Seele des Lichts mächtiger ist als das große Grau des Oben. Also erklärten die Riesen den Drachen an der Oberfläche den Krieg, um das Oben für sich zu beanspruchen. Doch die Drachen waren unsterblich und viele der treuen Schwarzritter von Gwyn starben. Aber es gab einen Drachen, der seine Art verriet: Seath der Schuppenlose, geboren ohne die unsterblich machenden Steinschuppen seiner Artgenossen verriet Gwyn die Schwäche der Drachen. Die steinernen Schuppen waren das Geheimnis ihrer Unsterblichkeit und Blitze ihre Schwäche. Also töteten Gwyn und seine Ritter die Drachen mit Sonnenlichtspeeren, Nito vergiftete ihr Land und die Hexe von Izalith und ihre Töchter verbrannten das Zuhause der Drachen, die "Archtrees" (dt. Bogenbäume) zu Asche. Und die Drachen wurden besiegt und die Riesen begannen mit dem Zeitalter das Feuers ihre eigene Geschichte zu schreiben. Aber seit das eine Geschichte vom Licht ist, ist sie auch eine Geschichte von Dunkelheit. Es ist gewiss, das eines Tages die Flamme verlischen wird und nur noch Dunkelheit verbleibt. Seath wurden drei Belohnungen gegeben: Er erhielt einen Teil von Gwyns großer Seele, wurde zum Herzog ernannt und erhielt die Möglichkeit, an der von ihm verlangten Unsterblichkeit zu forschen. Gwyn gründtete ein schnell größer werdendes Königreich namens Lordran. Es entstanden viele kleinere Dörfer und Städte im Königreich. Er lebte mit seinem Clan, dessen Mitglieder zu einer neuen Rasse wurden, den Göttern. Sie lebten in Anor Londor. Gwyn selbst hatte eine Frau, deren Namen nicht bekannt war. Und mit ihr hatte er drei Kinder. Sein erstes Kind war der Gott des Krieges, welches die Krieger des Sonnenlichts erschuf. Aber seine Narrheit führte zu einem Verlust der Annalen der Geschichte und als Strafe wurde ihm sein Status genommen und er wurde aus der Geschichte gestrichen, weswegen sein Name heute unbekannt ist. Sein zweites Kind war Gwynevere, die zu einer wunderschönen Frau heranwuschs. Und schließlich als drittes Kind Gwyndylin, der deformiert geboren wurde. Seine Existenz wurde verborgen. Für hunderte von Jahren war alles ruhig. In seinen Archiven arbeitete Seath weiter an der Unsterblichkeit. Er erschuff Kristallgolems, die Testpersonen für ihn entführten und zu ihm brachten. Doch an einem Punkt seiner Forschungen wurde Seath verrückt. Daraufhin sperrte Gwyn ihn unter Siegelverschluss in seinem Archiv ein. Vielleicht war das der Auslöser für eine Rebellion gegen die Götter. Im Krieg gegen die Drachen hatte Gwyn einen Freund, Havel the Rock. Nach dem Krieg schenkte er ihm das Fürstentum, doch Havel vielleicht beunruhigt von Gwyns Verhalten gegenüber Seath sammelte in seiner versteckten Basis in Anor Londor Waffen, mit denen man Götter töten konnte. Schließlich kam es zu einer Verschwörung, um die Götter zu stürzen. Doch es misslang. Den wahrscheinlich für seinen Verrat eingesperrten Havel kann man im ersten Spiel finden. Die verstohlene Pyremäe, die die "Dark Soul" fand, war der erste Mensch. Sie wartete verborgen und während die anderen drei großen Seelen immer schwächer wurden, wurde die Dark Soul immer stärker. Der erste Mensch zog aus der Dark Soul Menschlichkeit. Diese mysteriöse schwarze Energie war die mächtige Lebensquelle für die entstehenden Menschen. Die Menschen mit einem sehr reinen Herz waren in der Lage, selbst Menschlichkeit herzustellen. Die Dark Soul ist in der Hinsicht einzigartig, dass sie durch die Ausbreitung der Menschen immer weiter wächst. Als die Pyremäe getötet wurde, war es schon zu spät: Die Dark Soul hat sich schon aufgespalten und sie spaltete sich weiter aus. Und als damit die Dunkelheit wuchs, fing die Flamme an zu verlischen und Gwyns Königreich begann zu zerfallen.
Doch neben den Riesen und den Menschen existierten noch weitere Arten, wie die Primordial Serpentes, auf die man im ersten Spiel trifft und viele weitere. Die Serpentes hatten über Jahrhunderte durch ihre Manipulationen großen politischen Einfluss. Sie sind auch an der Entstehung des Abyss (dt. Abgrund) Schuld. Manus, der Vater des Abyss, der erste Mensch und einst die Pyremäe brachte die Dunkelheit in Form des Abyss über die Menschen in Izalith und verwandelte sie in Monster. Ritter Artorias kam, um dies zu stoppen. Doch Artorias wurde ebenfalls durch den Abyss zu einem Monster. Erst einige zeit später schaffte es der Protagonist von DS1 (DS1, Dlc "Prepare to die") Manus zu töten. Aber die Serpent, die Manus manipulierte hatte, versuchte nun ihr nächstes Ziel zu erreichen, indem sie den Protagonist von DS1 als Kaathe manipuliert. Gwyn spaltete seine Seele und gab den vier neuen Königen von Anor Londor je einen Teil. Doch die Könige ließen sich machthungrig von einer Serpent manipulieren und wurden Figuren des Bösen. Gwyn hat gesehen, was in Izalith passierte und überflutete New Londo, um das Ausbreiten des Abyss endlich zu stoppen. Um diese Zeit rum begannen die anderen Götter Panik zu bekommen. Auch Gwynevere floh mit dem Flammengott und verließ ihren Vater. Derweilen war die Hexe von Izalith mit einem Plan beschäftigt. Sie versuchte die erste Flamme mithilfe ihrer Feuermagie zu duplizieren, um die ausbreitende Dunkelheit zurückzuschlagen und das Zeitalter der ersten Flamme zu verlängern. Doch der Plan misslang, beim Duplizieren wurde die Hexe und ihre Töchter verwandelt und ihre große Seele wurde vernichtet, wodurch das Chaos erschaffen wurde. Damit entstanden auch die ersten Dämonen. Die Silberitter von Gwyn kämpften gegen die Chaosdämonen. Doch sie kehrten stark dezimiert ohne Erfolg heim, die Rüstungen schwarz gefärbt durch die Kämpfe mit dem feurigen Chaos. Damit war Gwyns Untergang endgültig besiegelt. Gwyn reiste mit seinen verbliebenen Rittern zum Ofen der ersten Flamme, dort opferte er sich selbst als Brennstoff für die erste Flamme. Die neu entfachte Flamme verwandelte die Ritter von Gwyn in dämonenartige Wesen. Als Gwyn die erste Flamme band (Eng. The link of the fire), entstand der Fluch der Untoten. Dieser sorgt dafür, dass immer wenn die Flamme wieder schwächer wird, immer mehr Menschen vom Fluch betroffen werden. Sie erhalten dann ein dunkles Mal, werden unsterblich und höhlen langsam durch jeden Tod und fehlende Ziele und Motivation aus, bis sie nach langsamen Verlust der Erinnerungen und ihrer Persönlichkeit zu einer willenlosen Hülle werden. Aus dem Dunklen Mal fliest die Menschlichkeit, was das Hüllenwerden bewirkt. Vor der Dark Soul war jeder Mensch eine Hülle. Doch Gwyns Opfer löst das Problem der Götter nicht, sie müssen eine neue Lösung finden. Diese Lösung erwacht einige Jahre später als der auserwählte Untote, der Protagonist von DS1, in seiner Zelle. All der beschwerliche Weg, den man in DS1 beschreiten muss, um zu Gwyn zu kommen, dient nur, den mächtigsten Untoten zu finden, da er der Flamme am längsten als Treibstoff dienen kann. Wenn man sich also in DS1 dafür entscheidet, die Flamme zu binden, so opfert man sich also dafür, dass eine längst überfällige Monarchie noch länger existieren kann. Doch es gibt eine weitere Möglichkeit. Kaalph erzählt dem Protagonist, dass er von den Göttern manipuliert wird und nach dem Erlöschen der Flamme das Zeitalter des Mannes (Eng. Age of Man) anbricht. Wenn man diesen Dialog mit Kaalph hört, so reagiert man meistens damit, zu erkennen dass man die ganze Zeit manipuliert wurde und Kaalph einem nun die Wahrheit erzählt. Doch ist das wirklich die Wahrheit? Können Menschen wirklich in der Dunkelheit leben? Menschen sind durch die Dark Soul entstanden, aber Izalith zeigt uns doch, wie gefährlich die Dunkelheit für Menschen seinen kann. Doch macht es schlussendlich keinen Unterschied, welches Ende man wählt, wenn man die Flamme bindet, so verzögert man das Ende des Zeitalters der Flamme nur, dass man beim anderen Ende schon direkt beendet.
Bevor wir mit der Geschichte von Dark Souls 2 fortfahren, ein Einschub mit der Geschichte der gemalten Welt: Seath verliebte sich in Gwynevere und die beiden bekamen ein Kind. Doch als Priscilla heranwuchs, erkannte man ihre Schönheit. Aus Angst, sie könnte viele Vierteldrachen zur Welt bringen, sperrte man sie ein. Dafür errichtete man erst die gemalte Welt und ließ sie in Anor Londor bewachen.
Nun zur Geschichte von Dark Souls 2: Die Geschichte spielt tausende Jahre nach der Geschichte von DS1. An dem Platz des Königreichs Lordran sind unzählige Königreiche entstanden und wieder zerfallen, aktuell steht dort das Königreich Drangleic, das von König Vendrick regiert wird. Seit der Lord der Sonne Gwyn den natürlichen Verlauf der Geschichte unterbrochen hat und die erste Flamme gebunden hat, befindet sich das ganze Welt von Dark Soul im Zyklus von Licht und Dunkelheit und alle paar Jahrzente sammelt ein auserwählter Untoteter die vier großen Seelen und lässt die Flamme entweder erlischen oder entzündet die Flamme wieder neu, woraufhin er meistens ein Königreich am Ort von Lordran erbaut und sich zum König ernennt. Zum Zeitpunkt von Dark Souls 2 existieren neben Drangleic jedoch noch drei weitere Königreiche, auf die ich noch genauer eingehen werde. Als die Flamme wieder anfängt zu schwinden, versucht König Vendrick sein Königreich zu erhalten, indem er mit seinem Bruder Aldia an der wahren Essenz der Seelen forscht um den Zyklus ein für alle mal zu beenden und den Fluch zu brechen. Der König hatte auch eine Königin, Nashandra. Sie warnte ihn vor einer Bedrohung durch die Riesen. Daraufhin zog Vendrick los, besiegte die Riesen und stahl ihnen etwas, dass den Riesen so wichtig war, dass sie mehrere Jahrzente später Drangleic angriefen. Sie wurden jedoch zurückgeschlagen. Der Protagonist von DS2 tritt im Spiel mehrere Zeitreisen an und hilft dabei entscheidend mit, Drangleic vor den Riesen zu retten. Doch während Vendrick mit seinen Forschungen beschäftigt ist, bemerkte er, dass Nashandra ein Spliter von Manus, der Verkörperung der Dunkelheit ist, der den Abyss über die Menschheit bringen will, ist, woraufhin Vendrick aus seinem Schloss flieht. Manus, den der Protagonist von DS1 im Dlc tötete, teilte sich bei seinem Tod in mehrere Spliter auf. Nashandra verfolgt im Geheimen die Ziele immernoch die Ziele von Manus. Das Königreich, das man im ersten Dlc von Dark Souls erkunden kann, ist das versunkene Königreich des versunkenen Königs. Einst baute ein Mann mit seinem Gefolge eine Stadt namens Sulyvahn, die heilige Stadt tief in der Erde versteckt um einen schlafenden Drachen herum. Die Bewohner waren sehr religiös und verehrten den Drachen. Doch der schlafende Drache hatte ein Geheimnis, er besaß eine tiefe Spore von Gift. Ein Kriegerorden, die Drakeblood-Ritter (dt. Drachenblut-Ritter) glaubten, dass sie durch das Trinken von frischem Drachenblut das Leben wirklich verstehen. Also griffen die Drakeblood-Ritter angeführt von Sir Yorgh und im geheimen Auftrag von Vendrick das Königreich an, um den Drachen zu töten. Die Bewohner von Sulyvahn verteidigten sich tapfer, doch konnten sie nicht verhindern, dass Sir Yorgh den Drachen mit seinem Speer angriff. Dabei wurde das Gift, das so lange im Drachen festsaß freigestetzt, was die Reinheit des Drachen wieder herstellte, aber die komplette Stadt wurde von Gift bedeckt. Die Tatsache, dass der Drache wieder Rein wurde, lässt vermuten, dass das Gift erst später inspiziert wurde. Und zwar wahrscheinlich von der Königin Nadalia und Frau des letzten Königs von Sulyvahn, der wie die meistens seine Bewohner bei der Verbreitung des Giftes starb. Sie tat dass, da sie auch ein Spliter von Manus ist und die Macht an sich reißen wollte. Einige überlebten aber schwer vergiftet. Wir treffen sie im Spiel als Feinde. Die Drakebloodknight zogen sixh bei der Verbreitung des G8fts in den Tempel zurück, dort bekämpfen wir sie auch im Spiel. Im zweiten Dark Souls Dlc lernen wir das Königreich des Eisen-Königs kennen. Einst schafte es ein Mann allein mit seinem eisernen Willen eine Armee aufzustellen und zog gegen König Vendrick in den Krieg. Er eroberte einen kleinen Teil von König Vendricks Königreich. Diesen Teil machte er zu seinem Königreich. Doch er war als Herrscher völlig unerfahren und er hatte große Probleme damit, sein Königreich gegenüber Vendrick zu halten. Der neue König hatte zwar einen eisernen Willen, aber auch solch ein Wille kann nicht die Qualitäten ausgleichen, die ein Herrscher braucht. Aber dann kam aus dem Osten ein mächtiger Krieger. Ein Krieger mit einem so mächtigen Schwert, dass niemand wusste, ob er das Schwert kontrollierte oder das Schwert ihn. Er war Sir Alonne. Niemand weiß, warum Alonne dem König half. Mit der Macht von Alonne wurde der König zu einem mächtigen Herrscher. Er revolutionierte seine Armee. Er beauftragte einen Pyromanten namens Eagle (dt. Adler), um große Feuer im Königreich zu unterhalten. Als Belohnung bekam er eine Minotauren-Maske, die schon bald das Zeichen der Macht des Königs wurde. Aber der König war immer noch unerfahren, um das Königreich zu unterhalten, opferte er das Land. "Harvest Vally" wurde so weit ausgebeutet, dass nun Gift aus dem Boden sickert. Und der König behandelte seine Arbeiter wie Sklaven. Doch dadurch wurde das Königreich rasch wohlhabend. Man fand beim Bauen neuer Gebäude noch oft Überreste alter Königreiche. Sie sollten eine Warnung für den König sein, damit er aus den Fehlern alter Königreiche lernt. Dann fand der König ein eisernes Zepter. Er revolutioniert sein Königreich und legte es ganz auf das Produzieren von Eisen aus. Es wurden geniale Erfindungen gemacht, mit denen Hilfe man Eisen in nie da gewesener Qualität und allen möglichen Formen kreieren konnte. Sämtliche Krieger der Armee wurden mit massiven Eisenrüstungen ausgestattet und der König baute ein komplettes Schloss aus Eisen. Einige Legenden nach erschuff er sogar einen eisernen Drachen. Doch auch alles Eisen der Welt konnte den Fluch der Untoten nicht heilen. Der König ließ alle Verfluchten jagen und einsperren. In seiner Wut baute der König ein riesiges Kolosseum, um die Untoten zu foltern. Zu dieser Zeit setzte eine schreckliche Frau ihre Segel Richtug Königreich, um Königin zu werden. Und dann verließ Alonne aus unbekannten Gründen den König. Er nahm ein paar der Soldaten des Königs als Leibwache mit. Der König verfolgte ihn, töte seine Wächter und traff schließlich mit seinem Lehrer zusammen, den er nun überholt hatte. Alonne starb ehrenvoll im Kampf gegen den König. In einem Saal von Alonne fand er den ersten Thron, auf den er noch als kleiner König gesessen hatte. Er hatte einen Freund und Mentor verloren. Er nahm Alonnes Rüstungen und schloß sie weg. Dieses Ereignis brach den König. Der Pyromant Eagel hatte damit experimentiert, Feuer einen eigenen Willen zu geben. Und dem König gelang es schließlich in seiner Schmiedekunst, Eisen mit Seelen zu kombinieren. Also stellte er eine letzte Rüstung aus schwarzem Stahl her. Dabei erschuff er die Magmadämonen. Schließlich beging er wahrscheinlich Suizid im Magma oder er wurde von einem Magmadämonen getötet. Als die Königin ankam, gab es keinen König mehr. Vier Königinnen verbleiben in vier Königreichen. Eine steht alleine in den Ruinen ihres Zuhauses, eine andere lebt in der Asche eines verlorenes Königreichs und eine zwang ihrer König blind vor Liebe in eine dunkle Ecke, wo er für immer über seine Fehler nachdenkt. Aber dies ist nun die Geschichte einer vierten Königin. Die Geschichte wird all deinen Glauben über Manus und seine Splitter revolutionieren. Die Königin des Elfenbein-Königs (eng. Ivory King), steht auch alleine in einem leeren Königreich. Die Hauptstadt des Königreichs hat riesige Mauern und ist ein Gefängis für eine uralte bösartige Macht: dem Chaos. Wie oben bereits erwähnt, wurde das Chaos bei dem missglückten Versuch geschaffen, die erste Flamme zu duplizieren. Der Elfenbein-König war ein großer Krieger, der es mit seinen Soldaten schaffte, das Chaos zurückzuschlagen. Der König selbst errichtet seinen Thron dirket am Eingang zum Chaos, damit er jedes Unheil als Erster zurückschlagen konnte. Er nahm eine Königin, Alsanna, die das Chaos beinflussen und zurückhalten konnte. Die beiden wachten zusammen über das Chaos. Aber auch Alsanna war ein Splitter von Manus. Zwei uralte böse Mächte bedrohten den König, eine vor ihm, eine an seiner Seite. Schließlich entschied der König sich dafür, sich dem Chaos zu opfern, um es zu besänftigen. Doch bevor er ging, übergab er alles an seine Königin. Auch ein zeremonielles Schwert mit einer dunklen und einer hellen Klinge, die dich umschlangen. Der König wusste, um Alsannas wahre Identität, aber er sah mehr in ihr. Er glaubte, dass sie über ihre Abstammung hinwegkommt. Und dieser Glaube ermöglichte es der Königin tatsächlich über ihre dunkle Natur hinwegzukommen. Das Königreich frohr ein, aber Alsanna wacht bis heute über das Chaos, wie es der Wunsch ihres Mannes war. Der Elfenbein-König war der beste König, den die Welt bisher sah und sein Opfer rettete die Welt vor dem Chaos. In DS2 sammelt man die vier großen Seelen um das Feuer zu binden, König zu werden und erstmal vom Fluch erlöst zu seien. Doch DS2 bietet ein erst durch die Dlcs hinzugefügtes weiteres Ende. Wenn man die vier Kronen des Versunkenen Königs, des Eisernen Königs, des Elfenbein-Königs und König Vendrick kombiniert, so erhält man eine einzige Krone, die ihren Träger vor dem Fluch schützt. Also kann der Protagonist auch einfach den Raum verlassen und dank der Krone normal und ohne Fluch weiterleben. Doch die anderen sind weiterhin dem Fluch ausgesetzt. Daher entreißt euch Jahre später ein erwählter Untoter die vier großen Seelen und bindet das Feuer erneut.
Nun zur Geschichte von Dark Souls 3: Für unzählige Zeitalter läuft der Zyklus nun, er wird von den Feuerhüterinnen fortgeführt. Sie helfen dem auserwählten Untoten bis er seine Pflicht vollbracht hat und legen sich dann zur Ruhe. Man kann im Spiel hunderte an Feuerhüterinnenleichen finden. Seit vielen Jahrhunderten ist das Königreich Lothric nun verantwortlich für das Binden des Feuers. Die Herrschaft von Lothric wird durch vier Säulen geragen, von denen die vierte geheim ist. Die drei bekannten sind die Krieger, die Priester und die Gelehrten. Die vierte Säule bilden die Assasinen, Elite-Krieger, die das Königreich vor Bedrohungen im Verborgenen bewahren. Die Händlerin im Feuerbandschrein war mal eine hohe Priesterin in Lothric. Dies erkennt man, wenn man sie tötet. Aber Vorsicht, sie wird respawnen und ihre Preise erhöhen. In der Zwischenzeit sorgten die Serpentes dafür, dass in Londor eine Gesellschaft von Untoten entstand. Auch wenn die Untoten von vielen gehasst werden, was nichts neues ist, so ist Londor doch ein einzigartiges Beispiel dafür, dass Untote eine Gesellschaft formen. Sie kämpfen für eine neue Ära. Diese Bewegung wird durch Sable Church / Black Church (dt. Zobel-Kirche / schwarze Kirche) verkörpert. Sie wurde von den drei Schwestern vom Alter her absteigend Elfriede, Yuria und Liliane gegründet. Elfriede und Yuria begegnen dem Protagonisten von DS3, daher werden wir uns später noch mit ihnen beschäftigen. Die Kirche bietet den Untoten die Abwendung des Aushöhlens an. Dadurch funktioniert die Gesellschaft in Londor erst. Liliane hat die Theologie hinter der Sable Church entwickelt. Wenn man Euria tötet, so erfährt man, dass Kaathe hinter der Kirche steckt. Er hat also seinen Plan, Herrscher der Menschen zu seien, immer noch nicht aufgegeben. Im Spiel und auch im Intro sieht man die Pilger der Sable Church. Sie sind auf dem Weg nach Lothric, da dort das Binden des Feuers stattfindet, dass sie verhindern wollen. Yoel, einen dieser Pilger, können wir im Spiel treffen, er bietet uns freies Aufsteigen, dafür aber leiden wir unter der Aushöhlung. Anders als in den anderen Teilen sind wir nämlich diesmal nicht von der Aushöhlung betroffen, wir sind nur unentzündet (eng. unkindeld). Unentzündete sind wiedergeborene Asche von auserwählten Untoten, die sich der ersten Flamme opferten. Es ist quasi eine neue Spezies. Weder ganz Asche noch ganz Untoter. Wir können nun anstatt das Feuer zu binden, das Feuer beanspruchen und in uns aufnehmen. Dies können wir nutzen, um ein mächtiger Herrscher zu werden. Nun kann einem auch klarwerden, was Nashandras Emotionen waren. Denn anstatt einfach das Zeitalter des Dunkel, das sie als Splitter doch haben will, zu bewahren, hilft sie uns den ganzen Weg, erklärt wo Vendrick steckt, erklärt wo die Riesen sind. Und dann töten wir sie, dass erscheint nicht sehr klug von ihr. Doch nun können wir erkennen, dass sie die erste Flamme für sich beanspruchen wollte. Dafür brauchte sie aber einen auserwählten Untoten, erst Vendrik, als dieser jedoch floh, benutzte sie uns. Wenn wir also dieses Ende auswählen, so beenden wir das Zeitalter des Feuers komplett, konsumieren die erste Flamme in uns, brechen zusammen und als wir wieder aufstehen, kann man wunderbar an der sich veränderten Sonne erkennen, das ein neues Zeitalter ansteht. Wir werden zum König von Londor. Es ist spielerisch allerdings das am schwersten zu erreichende Ende. Es gibt verschiedene Anhaltspunkte das die Göttin Velka, die uns als riesige Krähe in DS1 entscheidend hilft, heimlich in der Sable Church und in Londor agiert. Am Anfang von DS3 begegnen wir Iudex Gundyr. Er war einst auch ein auserwählter Untoter, doch er kam zu spät. Das Feuer war bereits erloschen, seine Feueehüterin wurde schon in den Glockenturm (eng. Bell Tower) geworfen. Er sorgt nun dafür, dass der Unentzündete auch würdig genug ist, indem er das verdrehte Schwert (eng. coiled sword) beschützt. Wenn wir ihn besiegen, so kommen wir in den Feuerbandschrein. Dort erhalten wir die Aufgabe, die Aschefürsten (eng. Lords of cinder) wieder auf ihre Throne im Feuerbandschrein zu bringen, damit das Feuer neu gebunden werden kann. Drei von ihnen hatten ihre eigene Zeit, in der sie das Feuer banden und zu Königen wurden. Zum einen Aldrich, ein Priester, der jedoch den Hang entwickelte, Menschen zu fressen. Daher wurde er gezwungen, Aschefürst zu werden. Dann die Untotenarmee von Farron. Sie schaften es, die Ausbreitung des Abgrundes zu stoppen. Sie schworen bei Wolfsblut zusammenzuhalten. Durch das Wolfsblut verbunden, wurden sie ein einziger Aschefürst. Yhorm, der Riese, der sich für seine Untertanen opferte, und Aschefürst wurde. Den Aschefürst Ludloff, den wir bereits im Feuerschrein treffen, erforschte früher die Essenz der Seelen. Da jedes Binden des Feuers mehr Seelen braucht, sind die Aschefürsten mittlerweile für das Binden des Feuers unverzichtbar. Deshalb muss ein Aschefürst möglichst viele Seelen haben. So wie Aldrich sich durchs Menschenverzehren mit Seelen vollpumpte, tat dies Ludloff mit Wissenschaft. Er wollte sich mit Seelen anfüllen, damit er alleine ohne die Aschefürsten das Feuer binden konnte. Dies gelng nur so halb, er verlängerte das Zeitalter der Flamme nur kurz. Doch als Aschefürst ist das Binden des Feuers sehr qualvoll, daher haben fast alle der Aschefürsten keine Lust auf das Binden des Feuers und müssen vom Protagonist von DS3 dazu gezwungen werden, auf ihren Thron zurückzukehren. Daher tötet er sie und legt nur ihre Seele auf die Throne. Bevor wir nun zu den verschiedenen Enden kommen, muss noch erklärt werden, warum entgegen der Tradition nicht die Lothric-Adelsfamilie das Feuer band, sondern erst Ludloff und dann der Protagonist. Zur Zeit von DS3 sieht die Adelsfamilie so aus: König Oceiros und seine Frau und die Königin, von der kein Name bekannt ist. Sie haben drei Söhne, der Älteste Lordrian, der zweitälteste Lothric und der jüngste Ocelotte. Letzterer verschwand aber als Kleinkind. Lordrian sollte als Ältester das Feuer binden, doch da Oceiros verrückt wurde, manipulierten ihn die Hohepriester, das Feuer nicht zu binden. Nun zu den immerhin vier Enden von Dark Souls: Das erste Ende ist es, das Feuer zu binden und dann in seinem eigenen Zeitalter zu herrschen. Oder man konsumiert das Feuer als Unentfachter und krönt sich selbst zum König von Londor. Die beiden letzten Enden sind eng miteinander verknüpft. Bei beiden lässt man die erste Flamme erlischen und läutet ein Zeitalter der Finsternis ein. Entweder man lässt jedoch noch Hoffnung auf ein neues Zeitalter der Flamme indem man die Feuerhüterin am Leben lässt oder man zerstört alle Hoffnung und tötet sie. Nun beschäftigen wir uns noch mit den beiden Dlcs von Dark Souls. Die Geschichte beginnt damit, dass Sklaventreiber Gael uns mit einem Gemälde in die gemalte Welt von Ariandel entführt. Er braucht einen zweiten Unentfachten, um Ariandel wegzubrennen. In der gemalten Welt hat jeder irgendetwas aus der Außenwelt, das er durch die Flucht vergessen möchte. Schlussendlich kämpft man sich zur Kapelle von Ariandel. In der Kapelle findet man Elfriede/Friede (auf die Bedeutung ihrer beiden ähnlichen Namen gehe ich später noch ein). Sie behauptet, der Protagonist hätte eine Pflicht anderswo und solle aus der Welt versxhwinden. Sir Willhelm, ihr treuer Krieger wacht vor der Kapelle und schickt euch auch heim. Man findet viele verkrüppelte Wesen, die sich wie Friede dafür entschieden hatte, der Verrotung der Welt nicht mit Feuer entgegenzutreten. Schließlich erfährt man, dass einst alle bereit waren, wie Gael es gesagt hatte, die Verfäulnis der Welt wegzubrennen, doch dann Friede kam und viele überzeugte, dies nicht zu tun. Außerdem wird klar, warum Friede uns so fürchtet. Der Legende nach ist es die zweite Asche, also unser Protagonist, der die Fäuinis hinwegbrennt. Als der Protagonist erneut die Kapelle betritt, greift Sir Willhelm ihn an, wird aber getötet. Er droppt einen Schlüssel, mit ihm findet der Protagonist einen geheimen Raum mit einem Mädchen. Sie erzählt, dass ihr Onkel Gael ihr erzählt hätte, die zweite Asche würde ihr die Flamme zeigen. Durch einen Hebel, der genauso aussieht wie der Hebel aus der gemalten Welt aus DS1, bringt uns in die Wand hinter Friede. Dahinter findet man einen epischen Bosskampf mit Friede und Vater Ariandel, der diese Welt malte. Sie war die erste Asche, die das Gemälde betrat, aber sie entscchied sich gegen das Feuer. Der Vater opfert schon seit langem sein Blut, um das Feuer zurückzuhalten. Im Dachstuhl der Kapelle findet man nun das Mädchen, das sich wünscht, eine neue Welt zu malen, die Ariandel ersetzt. Es soll ein kalter, dunkler und sehr angenehmer Platz werden. Sowohl die gemalte Welt aus DS1 als auch die aus DS3 waren mit Blut gemalt und begannen zu verrotten. Und nun das letzte Dlc des letzten Spieles, der Abschluss dieser großartigen Serie. Es ist ein wunderbares Ende und endlich verstehen wir, wie alles begann. Wie die anderen Fürsten erschuff die Pygmäe durch die Teilung ihrer Seele eine Adelsfamilie, die in der umringten Stadt (eng. Ringed City) lebte. Und in der Umringten Stadt findet man die ersten Menschen. Diese umringten Ritter (eng. ringed knights) kämpften auch einst gegeh die Drachen und fertigten aus deren Köpfen Schilder. Menschlichkeit half Gwyn im Kampf, doch als er fürchtete, sein Reich an die Dunkelheit zu verlieren, brachte er auf jedem Ritter einen Ring aus Feuer an. Und ihre wahre Dunkelheit war für alle Zeiten verloren. Jahre später erschien dieses Zeichen durch den Fluch auf Menschen, zog langsam deren wahre Dunkelheit, die Menschlichkeit, aus denen, bis sie eine willenlose Hülle werden. Die umringten Ritter bekamen als Belohnung für ihre Dienste im Krieg die umringte Stadt, isoliert am Ende der Welt. Doch Gwyn schenkte es nicht als Zuhause, sondern es sollte ein Gefängnis sein. Im Herzen der umringten Stadt befindet sich Filianore, die jüngste Tochter von Gwyn. Eingesperrt in einem endlosen Schlaf. Das zersprungene Ei, dass sie hält, beschützt auf merkwürdige Weise die Adelsfamile der umringten Stadt und die Dark Soul selbst. Die ganze Stadt ist so aufgebaut, die Prinzessin zu beschützen. Es gibt den Eid der Sperre der Kirche, dessen einziges Ziel das Beschützen der Prinzessin ist, Wenn man ihm betrittst, wird man als Boss in den Kampf gegen Spieler gerufen, die zur Prinzessin wollen. Wenn man im Spiel fortfahren will, muss man auch den Bossfight mit einem anderen Spieler als Boss machen. Wir treffen auch auf Shira. Sie ist die Dienerin von Filianore und hat sich selbst vor langer Zeit zusammen mit dem unsterblichen König der umringten Stadt eingeschlossen, den sie an ihre Waffe befestigt hat. Vor langer Zeit war der aktuelle König verrückt und Shira schaltete ihn aus. Außerdem gibt es Schwarzesser Midir, ein Nachfahre der alten Drachen. Er schwor Gwyn einen Eid und wurde dadurch verschont. Da er unsterblich war, war er perfekt für die Aufgabe geeignet, für alle Zeiten über die Prinzessin zu wachen. Doch Shira befürchtet, der Drache könnte seinen Eid eines Tages vergessen und beauftragt uns, den Drachen zu töten, aber auf keinen Fall die Prinzessin zu wecken. Wenn eine gemalte Welt anfängt zu verotten, so wird sie von ihren Bewohnern in Brand gesteckt. In Angesicht der Flammen kann ein Auserwählter nun eine neue Welt malen, in die die Bewohner fliehen können. Dadurch befinden sich auch die Bewohner der gemalten Welten in einem Zyklus, aus dem es scheinbar kein Entkommen gibt. Wenn man Ariandel angezündet hat, erzählt das Mädchen, die das neue Gemälde malt, dass Onkel Gael ihr das Farbpigment bringt, in der Farbe der Dark Soul. Ein Gemälde, das damit gemalt werden würde, wäre komplett anders und ist auch nicht mehr dem Zyklus des Verottens ausgesetzt. Nun aber zu Gael: Er ist eine unglaublich alte Person. Er gehörte den Sklavenrittern an. Sklavenritter waren Untote, die in Kämpfen in der ersten Reihe kämpften, da sie ja unsterblich waren. Doch Gael überlebte seinen Meister und all seine Mitstreiter. Und er fand eine neue Aufgabe. Dem Mädchen zu helfen, damit sie ihr Gemälde malen kann und eine neue Welt außerhalb des Zykluses zu schaffen. Und er gab bis zu seinem Ende alles dafür. Wenn der Protagonist endlich Filianore erreicht und ihr Ei berührt, so zerfällt es und sie erwacht. Und sie bringt uns viele Jahre in die Zukunft, genau zu dem Zeitpunkt, an dem Filianore stirbt. Wir erwachen in einer komplett zerstörten Version der umringten Stadt. Alle anderen Figuren wie Gael sind exrem gealtert und nur wir haben all die Zeit dazwischen übersprungen. Nun wissen wir auch, warum Filianore in einem ewigen Schlaf gefangen war. Ihre Kraft, Dinge in der Zeit zu bewegen, war für die anderen Götter beängstigend. Wenn der Protagonist Shira begegnet, so versucht sie ihn anzugreifen, wird jedoch selbst getötet. Gael sammelte aus den Mitgliedern der Adelsfamilie Teile der Dark Soul. Gael ist der letzte Antagonist der Dark Soul-Reihe. Wenn der Protagonist ihn in der komplett zerstörten Welt trifft, ist er überrascht, dass der Protagonist immer noch existieren. Gael fordert ihn auf, seine Menschlichkeit an ihn zu geben, damit das Mädchen damit malen kann. Es ist jetzt wichtig zu wissen, dass eine Seele auch in Blut existieren kann. Damit das Blut der Menschen der umringten Stadt, in der sich die Dark Soul befindet, niemals trocknet und damit für ein Gemälde unbrauchbar wird, konsumierte es Gael, sodass sich die Dark Soul nun in seinem Blut befindet. Wenn er uns sieht, erkennt er den Gefährten nicht mehr wieder, er sieht nur noch mehr Blut. Dadurch dass Gael alle Menschen tötete und all ihre Seelen mit all ihrer Menschlichkeit konsumierte, hatte er die Dark Soul wieder hergestellt. Komplett und rein in seinem Blut. Wenn der Protagonist ihn nun tötet, kann er die Dark Soul zum Mädchen bringen, dass beginnt eine Welt zu malen. Doch bevor sie beginnt, fragt sie ihn nach seinem Namen, um die Welt nach ihm zu benennen. Wenn er ihr sagt, dass er keinen Namen hat, so verrät sie, dass sie auch keinen Namen hat und nennt das Gemälde Asche (eng. ash). Egal was in der Außenwelt passiert, ob die Flamme verlischt oder neu entzündet wird, ob sie von dem König von Londor absorbiert wird, in der gemalten Welt von Ariandel versteckt in einer Kapelle ist eine neue Welt, kalt, dunkel und sehr angenehm, doch mit der Dark Soul selbst gemalt.
Dark Souls 4 wurde nicht verneint, deshalb glaube ich, dass wir irgendwann sehen werden, wie die neue Welt aussieht. Doch das Ende wie es jetzt ist, ist auch wunderbar und großartig, angemessen für eine solch großartige Videospielreihe.
So viel zu der Zusammenfassung der Story von Dark Souls. Ich hoffe sehr, ich habe keinen inhaltlichen Fehler gemacht, wenn dem so ist, weißt mich bitte schnell daraufhin, damit ich ihn ausbessern kann. Ich habe aufgrund der Kürze und Kompaktheit einige Details ausgelassen, wenn ihr noch Informationen habt, die ihr als wichtig genug erachtet, so schreibt sie in die Kommentare Und nochmal: Lobet die Sonne, Euer PhoenixSmaug
submitted by PhoenixSmaug to DarkSouls3JPN

0 thoughts on “Aqw ac hack v2.0.1

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *